jeden Donnerstag Handwerksmarkt

wöchentlich vom 25. Mai bis 5. Oktober 2017 findet jeden Donnerstag von 12 bis 17 Uhr im Museumsbereich ein Handwerksmarkt statt. Beim "Markt im Museum" zeigen Handwerker der Region ihre Künste. Nach überlieferten Techniken arbeiten abwechselnd: Drechsler, Dogglmacherin, Weber,  Korbflechter und Stoffdruckerin im Museum`s Tenn.

Auch typisches Kunsthandwerk wie Glasmalerei und -Schleiferei, Stoffdruck und Goldstickerei kann bestaunt werden. Im alten Backofen wird frisches Bauernbrot gebacken, wobei die Kinder gerne helfen.

Viel Freude bereiten den Kindern auch die Streichelhasen, die von "Martin" liebevoll betreut werden. Das mit einer Laubsäge selbst gefertigte Andenken sollte auch bei keinem Kind fehlen. Gestärkt mit einem duftenden Krapfen aus der Museumsküche und einer Tasse Kaffee lässt sich der Museumsbesuch noch ideal mit einem Spaziergang auf dem Franziskusweg verbinden.

Dieser Skulpturenweg, der den Sonnengesang des heiligen Franz von Assisi darstellt, verbindet die Orte Niederau und Oberau. Auf der Hälfte des Weges befindet sich das sehenswerte Museum z`Bach. Wir freuen uns auf Ihren Besuch

 

zurück